Home  >   Forum Home  >  SSP Themen  >  Buskonzept  >  Diskussion
 
   
 
Schulzentrum Tannenbusch - Freiherr vom Stein Realschule, Bertolt-Brecht-Gesamtschule, Tannenbusch-Gymnasium (2)
Geschrieben: 04 Februar 2009 10:02 PM   [ Ignorieren ]
Administrator
Rank
Total Beiträge  22
Beigetreten  2008-06-15

Aus/In Richtung Buschdorf/Hersel

Haltestelle Gewerbegebiet Buschdorf bessere Abstimmung zwischen der 604
(Richtung Hersel) und der 630 Richtung Richtung Venusberg oder alternativ
630 Richtung Gustav Heinemann Haus um wenige Minuten (630 müßte um 7.53 Uhr
ander Agnetendorfer Str. sein um pünktlich zu sein für Schulanfang 7.55 Uhr

_______________

Das Umsteigen von der 630 auf die 604 oder umgekehrt funktioniert nur in seltenen Fällen. Und zur 1sten Stunde nie:
Unsere Kinder gehen bei Regen dann zu Fuß von Buschdorf aus nach Hause, weil
die 604 schon weg. Sie sehen es auch nicht ein ohne Bushäuschen im Regen zu stehen und gehen den 1 km (hab ich nachgemessen)
Ich bin sehr froh, dass meine meist mit dem Rad fahren.

_______________

Beispielsweise muss jetzt unsere Tochter um 7:00 Uhr aus dem Haus gehen, um pünktlich zur 1. Stunde im Tabu zu sein (Unterrichtsbeginn 7:55 Red.).

Der Bus 601 fährt jetzt 10 Minuten früher, aber auch länger, da einige Haltestellen dazugekommen sind.


Die Linie 630 wurde ganz gestrichen. Die sog. Verstärkungsbusse fahren zu Zeiten, die kein Schüler gebrauchen kann.

Die Linie 601 ist ab Josephinum unmenschlich voll.

In dieser Hinsicht geht der neue Plan völlig an der Nachfrage vorbei. Wir fahren unsere Tochter jetzt meistens mit dem Auto, bis es morgens hell ist, und sie mit dem Fahrrad fahren kann.

Viele Schüler haben jetzt dieses Problem.
_______________

1.. Tannenbusch Mitte, Linie 630, Abfahrt Richtung Buschdorf
      (Beispiel: 14:46 h) zu spät, um im Gewerbepark Buschdorf sicher
      den Anschluss an Linie 604 nach Auerberg zu erhalten.
    2. Verbindung Tannenbusch - Graurheindorf:  Die aktuelle Verbindung
      mit der Linie 601 bedeutet für einige Schüler eine Schulwegzeit
      von z.T. mehr als einer halben Stunde (früher mit der Linie 630
      nur ca. 15 Minuten).
    3. Verstärkungsfahrten von Auerberg nach Tannenbusch Mitte um 7:05 h
      und 7:26 h dringend erforderlich (Linie 601).

.) Linie 630, Haltestelle: Peter-Klein-Str. in Buschdorf, reguläre
Abfahrtszeit: 7:40.morgens Der Bus kommt meistens verspätet und ist
überfüllt, so dass die Schüler kaum den Unterrichtsbeginn erreichen.

Vorschlag für die Stadtwerke: zur morgendlichen Hauptverkehrszeit einen
zusätzlichen Wagen einsetzen, dann kommt es aufgrund der Überfüllung auch
nicht zu Verspätung.

2.. Linie 630, Abfahrt Agnetendorfer-Str., die Abfahrtzeit ist jeweils um
nn:03 bzw. nn:33 Uhr. Mittags fährt der Bus meist verspätet ab, obwohl er
bereits in der haltzone steht. Grund: Der Bus kommt mit Verspätung vom
Venusberg, der Busfahrer unterhält sich mit sienen Kollegen und fährt
dementsprechend verspätet ab.

3..
Buschdorf 630 Richtung Agnetendorfer Straße, Haltestelle Peter-Klein-Straße
7:20 zu früh
7:50 zu spät

Buschdorf 630 Richtung Fritz-Erler-Straße, Haltestelle Jakob-Mager-Straße
7:10 zu früh
7:40 gute Zeit, doch schon überfüllt bei Ankunft. Vorschlag : Gelenkbus

wegen des neuen Bus-Konzept haben wir auch große Probleme!

TABU Agnetendorfer Str. 13:34 Abfahrt z. Dellweg Bonn Buschdorf, Anschluß
Weiterfahrt nach Hersel 14:07

Hier hat die SWB keinerlei Rücksicht auf die Schule genommen!

_______________

**Morgens fährt der Bus von Buschdorf in Richtung Brechtschule nur um
7.11 und 7.41. Der Bus um 7.41 ist manchmal so überfüllt, dass Kinder nicht mitgenommen werden können- hier ist dringend ein weiterer Bus
erforderlich!!!**
_______________

In Richtung Troisdorf (rechte Rheinseite)

1) mittags - nach der 6. Stunde: 601 fährt um 13:24 h (früher 13:20h)
  von Tannenbusch Mitte ab -> der Bus fährt jetzt später ab und macht
  zusätzlich einen UMWEG, so dass der Anschlussbus (551) am Bonner Berg
  um 13:33 h verpasst wird (551 verkehrt halbstündlich um diese Zeit) ->
  XXXX nimmt den Anschlussbus um 14.03 h-> XXXX benötigt jetzt eine
  komplette Stunde für die Heimfahrt (bis 14:20 h)

2) mittags - nach der 7. Stunde: 601 fährt um 14.04 h von Tannenbusch
  Mitte ab (14.05h Schule aus), der nächste fährt um 14.24 h -> das
  gleiche Problem wie nach der 6. Stunde (s. oben) -> XXXX ist um 15.
  20 h zu Hause

3) nachmittags - nach AG Parcour, ca. 16.30 h: 601 fährt um 16.44 h
  und der Anschlussbus (551) am Bonner Berg wird wiederum um 5 Minuten
  verpasst (jetzt verkehrt die 551 jedoch viertelstündlich, dadurch
  hält sich die Tragweite in Grenzen)]

Wir haben auch XXXX‘s Bruder YYYYY am TABU angemeldet, überlegen
  jetzt aber noch, ob wir ihn wirklich zum TABU schicken, weil u.a. die
  Busanbindung so sehr viel schlechter geworden ist. Zudem macht er ja
  in nur 8 Jahren Abi, so dass er ohnehin schon mit sehr viel mehr
  Stunden startet, ob es dann auch noch sein muss, dass er zusätzlich
  so einen langen Schulweg auf sich nimmt…
_______________

Profil