Stadtschulpflegschaft Bonn

| Zum Hauptmenu.
| Zur Metanavigation.
| Direkt zum Inhalt.


 
Suche    Erweiterte Suche  

Themen

Partner

Eine Initiative der Schulelternschaft der Bundesstadt
Logo der Stadt Bonn

Mitglied der Landeselternkonferenz NRW
Logo Landeselternkonferenz Nordrhein-Westfahlen

Stadtschulpflegschaft Bonn auf Facebook



Eintrag vom:
23.11.2013

Schnuppertage in den weiterführenden Schulen

Pressemitteilung Stadt Bonn 22.11.2013

Die weiterführenden Schulen in Bonn laden wieder zu Tagen der offenen Tür ein. Dabei können Viertklässler und deren Eltern die zukünftige Schule näher kennenlernen. Für Viertklässler wird häufig “Schnupperunterricht” angeboten. Lehrerinnen und Lehrer stehen für Informationen und persönliche Gespräche bereit. Die komplette Liste mit allen Veranstaltungen gibt es auf www.bonn.de/@bonner-schulen. Auch für ältere Schülerinnen und Schüler lohnt sich ein Blick.

Am Samstag, 30. November, lädt die Margot-Barnard-Realschule Medinghoven zum Tag der offenen Tür ein. Zwischen 9 und 12 Uhr können Schüler und Eltern die Realschule in der René-Schickele-Straße 4 kennenlernen. Erste Infos gibt es auf www.mbr-bonn.de.

Eine Woche später stellt sich die Elisabeth-Selbert-Gesamtschule, Hindenburgallee 50, vor. Am Donnerstag, 5. Dezember, findet um 19 Uhr ein Infoabend für Grundschuleltern statt. Zu Tagen der offenen Tür lädt die Gesamtschule am Freitag, 6. Dezember, von 9 bis 12.40 Uhr sowie am Samstag, 7. Dezember, von 10 bis 13 Uhr ein. Weitere Infos zur Schule gibt es auf www.igs-bonn.de.

 

Geschrieben von Administrator am 23.11.2013

Eintrag vom:
06.11.2013

Schnuppertage in den weiterführenden Schulen

Für Viertklässler wird vielfach “Schnupperunterricht” angeboten. Lehrerinnen und Lehrer halten sich für Informationen und Gespräche bereit. Auch für ältere Schülerinnen und Schüler lohnt sich ein Blick in die Liste, die auf www.bonn.de/@bonner-schulen zum Download bereitsteht.

Am Mittwoch, 13. November, lädt die Gesamtschule Beuel, Siegburger Straße 321, von 8 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Abends um 20 Uhr findet ein Informationsabend für Eltern der Viertklässler statt. Weitere Infos erhalten Sie unter www.gebonn.de

Weitere Tage der offenen Tür sind am Samstag, 16. November, geplant:

10 bis 13 Uhr: Gemeinschaftshauptschule Anne-Frank-Schule, Adelheidisstraße 56, www.anne-frank-bonn.de,

9 bis 12.30 Uhr: Realschule Hardtberg, Gaußstraße 2, www.realschule-hardtberg.de,

9 bis 13 Uhr: Beethoven-Gymnasium, Adenauerallee 51 bis 53, www.beethoven-gymnasium.de,

8.30 bis 13 Uhr: Friedrich-Ebert-Gymnasium, Ollenhauerstraße 5, www.feg-bonn.de,

9 bis 13 Uhr: Kardinal-Frings-Gymnasium, Elsa-Brandström-Straße 71 bis 91, www.kardinal-frings-gymnasium.de.

Die Erzbischöfliche Liebfrauenschule – Mädchengymnasium -, Königstraße 17 bis 19, lädt am Montag, 18. November, um 19 Uhr zum Infoabend für Grundschulklassen ein. www.lfs-bonn.de

Das Erzbischöfliche St.-Adelheid-Gymnasium, Pützchens Chaussee 133, führt am Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. November, jeweils um 20 Uhr Infoabende durch. www.sag-bonn.de

Geschrieben von Administrator am 06.11.2013

Eintrag vom:
25.09.2013

Selbstlernzentrum am Konrad-Adenauer-Gymnasium eingeweiht

Pressemitteilung Stadt Bonn 25.09.13

Die Stadt Bonn hat in dieses Projekt insgesamt 180. 000 Euro investiert. Das Selbstlernzentrum wurde in das bestehende Foyer des Gymnasiums integriert. Dafür wurde ein Bereich mit einer Glasfassade abgetrennt, umfassend saniert und modernisiert. Der Fußboden wurde gedämmt und ein Parkettboden eingebaut, ebenso wie eine Akustikdecke und fest installierte Möbel. Das Selbstlernzentrum ist durch ein großes Einbauregal mit angrenzenden “Lerninseln” in verschiedene Zonen eingeteilt.

Die bauliche Umsetzung des Selbstlernzentrums erfolgte von Januar bis Mai 2013, nachdem im Jahr 2012 die Mittel bereitgestellt wurden. Das Selbstlernzentrum ist eine konsequente Weiterentwicklung einer Schüler- und einer Lehrerbibliothek. Die Materialien für den Unterricht werden über eine Lernplattform zugänglich gemacht. Auf dieser können Lehrerinnen und Lehrer den Schülerinnen und Schülern auch eigene Materialien zur Verfügung stellen, Rückmeldungen geben und beraten. In ersten Schritten wurden Materialien für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Sozialwissenschaften/Wirtschaft entwickelt. Andere Fächer werden nach und nach hinzukommen.

Das Konrad-Adenauer-Gymnasium ist eines von 19 Gymnasien in Bonn und wurde 1964 eröffnet. Es ist eine gebundene Ganztagsschule. Im vergangenen Schuljahr besuchten 783 Schülerinnen und Schüler in 33 Klassen das Gymnasium.

Geschrieben von Administrator am 25.09.2013

Seite 3 von 4 Seiten  < 1 2 3 4 > 

  • © 2014 Stadtschulpflegschaft Bonn