Schulschwimmen

Wettkampfschwimmen

Stellungnahme der SSP zum Rahmenplan für die Bonner Bäderlandschaft

Die Bonner Stadtschulpflegschaft begrüßt die Beschlussvorlage zum Rahmenplan für die neue Bonner Bäderlandschaft Schnelle Entscheidungen für schnelle Umsetzungen Die Stadtschulpflegschaft (SSP) als Elternvertretung aller Bonner Schülerinnen und Schüler begrüßt, dass nach Präsentation des Rahmenplans endlich weitere konkrete Schritte erfolgen können, …

Stellungnahme der SSP zum Rahmenplan für die Bonner Bäderlandschaft Weiterlesen »

Kinder im Schwimmbad - Schulschwimmen

Stellungnahme zum Bürgergutachten zur Bäderlandschaft

Die folgende Stellungnahme finden Sie auch als PDF-Datei zum Download Die Bonner Stadtschulpflegschaft äußert sich zum Bürgergutachten zur Bäderlandschaft Die Stadtschulpflegschaft (SSP) als Elternvertretung aller Bonner Schülerinnen und Schüler begrüßt, dass es nach Präsentation des Bürgergutachtens mit der Konzeption der …

Stellungnahme zum Bürgergutachten zur Bäderlandschaft Weiterlesen »

Glühbirne

Fragen des GA zur Schulschwimm-Situation in Godesberg und (ausführliche) Antworten der SSP

Der folgende Text enthält Antworten, die wir in leicht veränderter Form auf Rückfrage des Generalanzeigers gegeben haben, der am 6.6.2019 einen Artikel zu unserer “Stellungnahme zur Bürgerbeteiligung zur Bonner Bäderlandschaft” verfasst hat. Da der Artikel selbstverständlich nicht alle Aspekte aufgreifen konnte, veröffentlichen wir hier den Text, den wir zur Erläuterung verschickt haben.

Weiterlesen »

Ein Schwimmer auf der Wasserbahn

Stellungnahme und Anmerkungen der Stadtschulpflegschaft Bonn zur Bürgerbeteiligung zur Bonner Bäderlandschaft

Schulschwimmen ist die einzige kommunale Pflichtaufgabe im Zusammenhang mit dem Bau und Betrieb von Schwimmbädern. Die Stadt hat dies mehrfach bestätigt. Damit ist aufgrund der Mitwirkungsrechte der Elternpflegschaften (nach SchulG NRW) eine Beteiligung der SSP gesetzt und unstrittig.

Selbstverständlich gibt es in der Frage der Bonner Bäderlandschaft viele Aspekte, die nicht den verpflichtenden Rahmenbedingungen des Schulschwimmens unterliegen und wir begrüßen ausdrücklich, dass hierzu ein Konsens, zumindest ein optimaler Kompromiss, unter Berücksichtigung aller Bürgerinteressen gefunden werden soll. Wie das Verfahren konkret abläuft, beschreibt die Stadt Bonn auf ihren Webseiten.

Es darf aber nicht vergessen werden – und das sollte sowohl der Gesellschaft für Bürgergutachten und dem IDFP der Uni Wuppertal, als auch den später auszuwählenden „Planungszellen“ (den ausgewählten Bonner Bürgerinnen und Bürgern) klar und deutlich mitgeteilt werden – wo offener Gestaltungsspielraum gegeben ist und wo nicht. Das neue Bäderkonzept kann und darf nur um die Pflichtaufgaben und konkrete, objektive und verifizierte Rahmenbedingungen (s.u.) herum entwickelt werden.

Weiterlesen »

Ein Schwimmer auf der Wasserbahn

DLRG Petition “Rettet die Bäder” (läuft bis zum 31.08.2019)

Alle vier Tage schließt ein Schwimmbad! Fast 60% der Zehnjährigen sind keine sicheren Schwimmer mehr – so eine von der DLRG in Auftrag gegebene repräsentative forsa-Umfrage aus dem Jahr 2017. In den vergangenen 17 Jahren sind durchschnittlich 80 Schwimmbäder pro …

DLRG Petition “Rettet die Bäder” (läuft bis zum 31.08.2019) Weiterlesen »

Wettkampfschwimmen

Gemeinsame Information der Verwaltung der Stadt Bonn und der Stadtschulpflegschaft Bonn zum Schulschwimmen

Der hier veröffentlichte Text stellt die miteinander abgestimmte Sicht- und Vorgehensweise von Verwaltung der Stadt Bonn und Stadtschulpflegschaft Bonn dar. Dieses Dokument wurde erstellt, um darzustellen, dass es weiterhin eine große, konstruktive Gemeinsamkeit in der Sache gibt und wie die weiteren Wege (“Regionalrunden”) begangen werden sollen (und wurden). Es war beiden Seiten wichtig, etwaige Unklarheiten und Missverständnisse in Folge der Positionen zum Bürgerentscheid zum Wasserlandbad für alle Seiten sichtbar auszuräumen.

Weiterlesen »

Glühbirne

Mitteilung der Stadtschulpflegschaft zum “JA” beim Bürgerentscheid zum Wasserlandbad

Die Bonner Bürgerinnen und Bürger haben entschieden: Das „JA“ als Antwort auf die Frage “Soll der Neubau eines Schwimmbades in Bonn-Dottendorf gestoppt werden?” ist eine klare Absage an die Politik und die Stadtverwaltung. Vor allem aber an die Handlungsweisen der …

Mitteilung der Stadtschulpflegschaft zum “JA” beim Bürgerentscheid zum Wasserlandbad Weiterlesen »

Ein Schwimmer auf der Wasserbahn

Schulschwimmen in Bonn – Position der Stadtschulpflegschaft

Lageeinschätzung der Stadtschulpflegschaft zum Schulschwimmen in Bonn vor dem Hintergrund des Bürgerentscheids zum neuen Schwimmbad Die Stadtschulpflegschaft (SSP) Bonn beschäftigt sich seit Längerem mit der Sicherstellung des Schulschwimmens angesichts der zahlreichen und dauerhaften bzw. langdauernden Schließungen von Schwimmbädern in verschiedenen …

Schulschwimmen in Bonn – Position der Stadtschulpflegschaft Weiterlesen »